JTL-Shop Cookie-Politik

Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Deines Einkaufserlebnisses. Wenn Du den Shop weiter nutzt, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. (mehr Informationen)

Graffiti - Wer sprüht?

Einen typischen Writer kann man nicht charakterisieren. Früher waren es meistens Gangmitglieder in den Staaten, die durch ihre Tags ihr Revier markierten. Aber heute sind es Männer und Frauen aus allen Altersklassen, aus allen sozialen Schichten, sowohl Hauptschüler, Studenten, sowie 40jährige Angestellte und Arbeiter.

Die Meisten Graffiti Künstler schliessen sich zu Crews zusammen und malen dann gemeinsam. Basis dieser Crews ist der gegenseitige Respekt, ein gemeinsames Ziel, aber auch das Vertrauen zueinander. Die Vorteile, in einer Crew zu sprühen, liegen auf der Hand: Austausch von Ideen, ein Anlegen eines gemeinsamen Dosenvorrates, und - wohl das wichtigste - der gegenseitige Schutz. Da vor allem das Besprühen von Zügen sehr gefährlich ist, ist es sicherer, wenn mehrere Leute an einem Train arbeiten, da dieser dann schneller abgeschlossen werden kann.

Ausserdem gibt es meistens einen "Checker", der für die anderen Writer Wache hält. Bekannte Crews sind die Fab 5 aus den USA, sowie in Europa Colors on Steel aus Dortmund, das A-Team aus Düsseldorf oder die Stick Up Kids.